2.Spieltag: Bei der SG Zeltingen


(2.Spieltag) SG Zeltingen-SV Hetzerath 3-4

                                                  

Nervenspiel

 

In Zeltingen galt es für unsere Jungs einen weiteren Dreier einzufahren. Doch dies gestaltete sich schwieriger als erwartet. In der 5 min gerieten wir schon mit 1-0 in Rückstand. „Ralla“ Tibo antwortete aber im direkten Gegenzug mit dem Ausgleich für den SVH. In der ersten Halbzeit zeigten unsere Jungs, wie auch im ersten Spiel eine sehr schwache erste Hälfte, sodass zwei Riesenchancen durch unseren Sturmtrupp ungenutzt blieben. Die SG Zeltingen machte es besser und ging in der 39 min mit 2-1 in Führung. 1 min vor der Halbzeit erhöhten sie sogar noch auf 3-1.

Halbzeit

Aber wie auch schon im ersten Spiel kam unsere Mannschaft stärker aus der Kabine und Jan „Haui“ Haubrich leitete in der 47 min die Aufholjagd ein. In der 60 min verwandelte unser Libero Benny Marquenie einen Foulelfmeter zum 3-3.

Trainer Rudi Jung bewies auch noch ein glückliches Händchen als er in der 80 min „Mayo“ Martin Lehnertz ins Spiel brachte. Denn in der 82 min erzielte Martin Lehnertz auf prima Vorarbeit von Kapitän Thomas Follmann das erlösende 3-4.

Fazit:

Wir müssen endlich versuchen auch in der ersten Hälfte Gas zu geben und sofort nach dem Anpfiff hellwach zu sein. Dann müssen diese unnötigen Gegentore nicht fallen!!!

 

Die Aufstellung:

T.Braun-B.Marquenie-J.Haubrich-T.Follmann-V.Schönhofen-D.Kön(A.Müller)-P.Hahn-D.Hahn-F.Reuland-J.Hoffmann-R.Tibo(ab 80 min

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert