A-Klasse Aktuell: SV Dörbach 4:1 (2:0) SV Hetzerath

Im Lokalderby unterlag unsere 1. Mannschaft am frühen Samstagabend vor ca. 100 Zuschauern beim SV Dörbach mit 1:4 und konnte an die guten Leistungen der letzten Spiele nicht anknüpfen. Die Gastgeber wirkten während der gesamten Spielzeit wacher und agressiver als unser Team, gewannen die meisten Zweikämpfe und nutzten unsere Fehler im Abwehrverbund gnadenlos aus. In der Anfangsphase der Partie hatte Max Lehnert per Kopfball aus kurzer Distanz eine gute Möglichkeit zu einem Torerfolg, doch konnten die Dörbacher den Ball im letzten Moment aus der Gefahrenzone schlagen (6. Minute). Nachdem die Einheimischen mit einem Fernschuss aus 20m noch knapp am Tor vorbei zielten gingen Sie in der 15. Minute mit 1:0 in Führung, vorrausgegangen war ein langer Ball auf der rechten Seite, der Dörbacher Angreifer nutze seine Schnelligkeit aus, zog mit Ball auf und davon und traf mit einem plazierten Schuss aus 16m ins lange Eck. Silas Hofer hatte 6 Minuten später nach toller Vorabeit völlig freistehend aus 10m die Riesenchance zum 1:1, doch ging sein Schuss nur um Zentimeter am kurzen Eck vorbei ins Toraus. Mit einem 20m-Schuss trafen die Salmtaler dann in der 27. Minute nur die Latte. Völlig indisponiert agierte unsere Elf dann in der 33. Minute als ein Dörbacher ca. 10m hinter der Mittellinie zu einem Sololauf ansetzte, 4-5 Spieler unsererseits wie Slalomstangen stehen liess und mit einem Schuss vom 16er ins linke untere Eck traf, Sven Krames, der den verhinderten Maxi Kraff im Tor vertrat, hatte keine Abwehrchance. Ein Weitschuss aus 22m von Mario Kön verfehlte kurz vor der Pause sein Ziel nur knapp als der Ball wenige Zentimeter über den linken Winkel ins Toraus zischte. Wer gedacht hatte das sich unserer Elf in der 2. Hälfte wie letzte Woche bei der SG Hunsrückhöhe Morbach II nochmals aufrappeln würden sah sich arg getäuscht, bereits in der 47. Minute vergaben die Gastgeber 2 Riesenchancen im Doppelpack als wir defensiv wieder nicht auf der Höhe waren, die Dörbacher waren viel agressiver im Zweikampf, agierten ballorientiert und konnten unsere zu zögerlichen Angriffsversuche teilweise im Keim ersticken. Nach einem Alleingang eines Dörbacher Stürmers bewahrte uns Sven Krames in der 64. Minute vor dem 3:0, doch 2 Minuten war es dann doch soweit, Freistoss der Einheimischen aus dem rechten Halbfeld, von links aussen läuft ein Stürmer ein und köpft ungehindert aus 8m ins Tor. Torchancen unsererseits in der 2. Hälfte konnte man an einer Hand abzählen und die waren auch nicht geradezu zwingend. Ins heutige Bild passte dann auch der Treffer zum 4:0 als wir in der eigenen Hälfte den Ball an die anlaufenden Dörbacher verloren und diese locker nach einem Alleingang einnetzen konnten. Maik Elsen betrieb in der 90. Minute nach Foulspiel im 16er noch Ergebniskosmetik und verwandelte den fälligen 11m sicher zum Ehrentreffer, Endstand 4:1. Heute war nicht unser Tag, selbst eine 20-minütige Unterzahl der Gastgeber (nach einer gelb-roten Karte in der 70. Minute) machte sich auf unserer Seite nicht positiv bemerkbar. Nächste Woche gegen die SG Altrich müssen wir uns besser präsentieren!!

Die Mannschaft: Sven Krames, Luca Schäfer, Nico Hettgen, Max Lehnert, Mica Schäfer (ab 46. Minute Andreas Müller), Kevin Jäger (ab 46. Minute Tim Denis), Mario Kön, Miles Cornelissen, Silas Hofer (ab 70. Minute Frank Sungen), Maik Elsen, Eric Hagen (ab 84. Minute Peter Schätter)

(MB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert